UNSERE PROJEKTE

Getreu unserem Motto "Seulement l'education peut changer notre société" ("Nur Bildung kann unsere Gesellschaft verändern") liegt der Fokus unserer Arbeit in Haiti in der Unterstützung des dortigen Schulwesens. Hierbei arbeiten wir jedoch völlig unabhängig von staatlichen Stellen oder anderen Hilfsorganisationen. Mit Hilfe unserer Spenderinnen und Spender ermöglichen wir Kindern aus armen Verhältnissen den Besuch der Primarschule, bestreiten den Unterhalt für eine eigene Schule vor Ort, führen Bau- und andere strukturelle Maßnahmen im Schulbereich durch und unterstützen eine kleine Zahl besonders bedürftiger Menschen finanziell.

haitihilfehk06

"Seulement l'éducation peut changer notre sociéte."

haitihilfehk02

Schulpatenschaften

Die Ermöglichung des Schulbesuches von der 1. bis zur 6. Klasse bildet den größten Teil der Hilfsprojekte der Haitihilfe Heinz Kühn e.V.. Insgesamt werden in Port-Salut und Umgebung derzeit rund 900 Schüler, verteilt auf 19 Schulen, mit der nötigen Unterstützung versorgt. Pro Schuljahr muss ein Kind aktuell rund 35 bis 90 US-Dollar für Unterricht, Bücher, Uniform und Schulspeisung bezahlen. Ausgehend von einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen von weniger als einem US-Dollar pro Tag, ist das eine Summe, die die meisten Haitianer nicht aufbringen können, zumal die Familien oft sehr kinderreich sind!

Wir besuchen jede Schule und sprechen persönlich mit jedem einzelnen unserer Patenkinder. Bei der Organisation und Durchführung der Schulbesuche unterstützen uns unsere Helfer vor Ort tatkräftig.

Das Prinzip der Gegenseitigkeit

Um den Kindern zu vermitteln, dass sie nicht einfach ein selbstverständliches Geschenk bekommen, müssen sie im Gegenzug ein kleines Dankeschön, in Form eines selbstgemalten Bildes und einiger Worte des Dankes vorbereiten. Diese "Fiches" lassen wir wiederum den Paten in Deutschland zukommen. Das stärkt den persönlichen Bezug zwischen Paten und Patenkindern und das Bewusstsein der Kinder für die Unterstützung, die sie bekommen.

Die Anzahl der Schüler, die durch unser Projekt zur Schule gehen können, hängt von den Spendern in Deutschland ab. Mit einer Spende - egal in welcher Höhe - übernehmen Sie, sofern Sie das wünschen, eine oder mehrere Patenschaften für Kinder in Haiti. Selbstverständlich ist das völlig unverbindlich. Sie verpflichten sich nicht für sechs Jahre eine Patenschaft zu übernehmen.

Interesse an einer Schulpatenschaft?

Patenschaft als Geschenk

École Notre Dame

Getragen von dem Gedanken, auch für ältere Kinder, die in den offiziellen Schulen nicht mehr angenommen werden, einen Ort zu schaffen, an dem sie lesen und schreiben lernen, errichtete Heinz Kühn im Jahr 1990 seine eigene Schule in Port-Salut: Die "Ecole Notre Dame". Zwischenzeitlich ist aus der Einrichtung eine ganz normale Schule geworden, in der je nach Jahrgangsgröße der Neuankömmlinge, zwischen 140 und 200 Kinder die gesamte Primarschulzeit (1. bis 6. Klasse) verbringen, bevor sie auf weiterführende Schulen wechseln.

Die Haitihilfe Heinz Kühn e.V. finanziert die Lehrmittel, Räumlichkeiten, sämtliche Verbrauchsmaterialien, die Schulspeisung und die sechs Lehrkräfte.

 

IMG_3646_800px
Grundstueck mit Mauer
Mauerbau
Das Tor
Grundstueck

Nachdem die École Notre Dame durch Hurrikan Matthew im Oktober 2016 stark beschädigt worden war, beschlossen wir, die Schule auf einem anderen Grundstück neu zu errichten. Wir konnten breits ein Stück Land erwerben und mit einer Mauer einfrieden. Nun steht die konkrete Planungs- und Bauphase an. Hierbei unterstützt uns ein Team von Architekten über Grenzen e.V.. Um das Projekt allerdings realisieren zu können, sind wir dringend auf zahlreiche Spenden angewiesen.

Datei 10.12.17, 21 52 18_800px

Baumaßnahmen und Sonderprojekte

Seit jeher unterstützt die Haitihilfe regelmäßig auch Sonderprojekte - vornehmlich im Schulbereich - durch finanzielle Hilfen.

In den vergangenen Jahren waren dies unter anderem:

  • Komplette Baufinanzierung eines massiven Gebäudes mit drei Klassenzimmern, Ecole Beaudoin.
  • Baukostenzuschuss für Erneuerung von Klassen- und Direktionszimmer, Ecole Sapotille.
  • Teilfinanzierung einer Fußgängerbrücke, um den Schulweg der Kinder zu sichern, Ecole Evangelique Dupin.
  • Baukostenzuschuss für Bau eines Kantinengebäudes und Herrichtung des Schulhofes, Ecole Bon Berger.
  • Baukostenzuschuss für Beginn des Schulneubaus, Ecole Communautaire Dupin.
  • Bau eines neuen Klassenzimmers, Instandhaltung, Möbel sowie massive Türen, Ecole Notre Dame de la Mercie.

Hilfe für die allerärmsten Familien, kranke und alte Menschen

Schicksalsschläge, der plötzliche Verlust des Ernährers der Familie, Alter und Krankheit: In Haiti erblickt man viel Leid an allen Ecken. Die Haitihilfe Heinz Kühn e.V. unterstützt einige wenige der ärmsten Familien sowie einige alte und kranke Menschen. Da die Zahl der Menschen, die monatlich mit 10 bis 20 US-Dollar unterstützt werden können, sehr begrenzt ist, arbeiten wir in dieser Angelegenheit besonders eng mit unserem Comité zusammen. Sie kennen alle Einwohner von Port-Salut und wissen, welche Familien besonders bedürftig sind. Derzeit unterstützen wir 15 der ärmsten Familien und 40 Waisenkinder sowie alte oder kranke Einzelpersonen.

IMG_3237_800px
de_DEGerman